Soul Brass Brothers

Die frisch gegründete, hochkarätig besetzte Band spielt vor allem groovige Eigenkompositionen, die ins Herz und in die Beine gehen.

 

Matthew Bookert:

Der inzwischen in Berlin lebende Texaner ist nicht nur in verschiedensten Stilen von Klassik bis Worldmusik zu Hause, sondern spielt das riesige Sousaphon mit erstaunlicher Leichtfüßigkeit. Matthew Bookert studierte Tuba an der Indiana University sowie an der University of Michigan.

 

Alexander ‘Sandi’ Kuhn ist Landesjazzpreisträger Baden-Württemberg. Er studierte am renommierten Berklee College of Music in Boston und schloss sein Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Stuttgart mit Auszeichnung ab. 2011/12 lebte er in New York und studierte Saxophon an der Aaron Copeland School of Music u. a. bei Antonio Hart.

 

Marc Roos studierte an der Jazzhochschule Basel. Durch verschiedene Projekte steht er live u. a. mit Bobby Shew, Randy Brecker, Jiggs Whigham, Ack van Rooyen, Helge Schneider auf der Bühne.

 

Michael „Mick“ Kersting hatte prägende Erfahrungen mit Musikern wie Wolfgang Dauner und Chet Baker. Nach einem Aufenthalt in New York tourte er mit Jaco Pastorius durch Europa. Er gründete eigene Gruppen, trat u. a. mit Randy Brecker auf. Er ist Preisträger des Jazzpreis Baden-Württemberg 1989.

 

Über Robert Gieglings Debütalbum schrieb Randy Brecker auch: "This CD sounds very, very good (!) very nice and creative writing and playing from all concerned and is the style of music that I most enjoy keep up the great work!" Der Heilbronner Trompeter studierte an der Musikhochschule Mannheim u. a. Jazztrompete, das er mit Bestnote abschloss. Aufenthalte in New York, New Orleans und Havanna prägten sein musikalisches Denken und Fühlen.